Film · Handarbeiten · Off Topic

Baby Groot aus Marvels Guardians of the Galaxy

„Ich bin Groot“

Wortgewandt ist Groot aus Marvels Guardians of the Galaxy sicher nicht. Doch obwohl ich eigentlich schlagfertige Charaktere am liebsten mag, hat Groot in diesem Film von allen am schnellsten mein Herz erobert. Spätestens beim Anblick von Baby Groot war mir klar: Den muss ich haben! Pünktlich zum Kinostart von Guardians of the Galaxy Vol. 2 habe ich mal wieder meine Wolle herausgeholt und diesen kleinen Kerl gehäkelt, bestickt und zusammengenäht.

Anleitung

Die Anleitung hat Twinkie Chan auf ihrem Blog kostenlos zur Verfügung gestellt. Ihr „Groottorial“ ist auf Englisch, aber mit einer Übersetzung der Häkelbegriffe dürfte das selbst für jeden mit nur rudimentären Englischkenntnissen kein Problem sein.

Änderungen

Ich habe braune Wollreste benutzt, die mir gerade in die Hände gefallen sind. Leider hatte ich keine Angaben zur Wolle, aber eine 2er bzw. 2,5er Häkelnadel war genau richtig. Dadurch, dass die Wolle so dünn war, wurde mein Baby Groot sehr klein und zierlich, insgesamt keine 15cm hoch. In meinen Augen macht ihn das noch niedlich, war daher perfekt. Allerdings musste ich dadurch auch die Anleitung an manchen Stellen etwas anpassen.

  • Am Kopf habe ich vor dem Abschluss zwei Runden ergänzt, damit er insgesamt länglicher wurde.
  • Da ich keine Plastikaugen gefunden habe, habe ich die Augen ebenfalls aufgestickt. Entgegen der Anleitung habe ich das Gesicht aufgestickt, bevor ich den Kopf ausgestopft und zugenäht habe, das fiel mir persönlich leichter.
  • Der Körper war mir viel zu schmal und zu kurz. Also habe ich 5 Runden mit 24 Maschen, 3 Runden mit 18 Maschen, 6 Runden mit 15 Maschen, 16 Runden mit 12 Maschen und zum Abschluss 2 Runden mit 9 Maschen gehäkelt. Dadurch wurde die Wurzel bzw. Knolle unten größer, Groot insgesamt länger und die zwei Abschlussrunden ergaben einen schönen Hals. Meiner Meinung nach sieht er so mehr aus wie der Groot aus dem Film. Die Anleitung erschien mir, als hätte sich Twinkie Chan an der Vinylfigur von Baby Groot orientiert. Aber am besten einfach selbst ein bisschen ausprobieren, was besser aussieht. Je nach Dicke der Wolle ergeben sich ja auch andere Proportionen.
  • Da mein Baby Groot so zierlich ist, habe ich die Arme wie in der Anleitung beschrieben nicht hinbekommen. Ich konnte sie beim besten Willen nicht über den Pfeifenputzer ziehen und sie breiter zu machen wäre keine Option gewesen, da dann die Proportionen nicht gestimmt hätten. Nach einem kurzen Moment der Verzweiflung kam ich auf die Idee, den Pfeifenputzer auf beiden Seiten mit je einer Luftschlange eng zu umwickeln. Damit das Ganze hält, habe ich die Luftschlangen am Körper und in sich gut vernäht (ohne sie vorher abzuschließen!) und dann die Finger nach Anleitung gehäkelt.
  • Für die Twisty Body Bits habe ich mit je einer Luftschlange die Arme großzügig umwickelt, die Luftschlangen am Körper aber dann zusammengeführt, d.h. eng nebeneinander gewickelt und anschließend sogar miteinander vernäht, sodass es nach einem einzigen, breiten Strang aussieht.

Viel Spaß beim Häkeln!

Merken

Advertisements
Handarbeiten · Off Topic

Beanie

Mit dem Herbst beginnt auch die Mützenzeit und für mich sind derzeit diese Beanies meine Lieblingsbegleiter. Sie sind nicht zu warm und damit perfekt für diese Jahreszeit.

Anleitung
Die Anleitung gibt’s kostenlos bei strickliesekreativ.blogspot.de

Hinweise
Die blaue Mütze habe ich schon vor einiger Zeit gehäkelt und sie war das
erste Häkelprojekt, an das ich mich nach einfachen Topflappen
herangewagt habe. Man muss nur Stäbchen häkeln und für den Bund rechte
und linke Maschen stricken, das macht diese Mütze das perfekte Projekt
für Einsteiger.
Wie ihr sehen könnt, fallen die Mützen je nach Dicke der Wolle, Nadelstärke und Enge der Maschen ganz unterschiedlich aus (bei der bunten Mütze habe ich außerdem ein paar Reihen ergänzt). Probiert einfach aus, was euch am besten gefällt.

Handarbeiten · Off Topic

Eulen

Diese putzigen Eulen habe ich schon vor einer Ewigkeit gehäkelt. Leider hatte ich damals noch keinen Blog, um sie zu teilen, aber das kann ich ja jetzt nachholen.
Ich war richtig im Eulen-Häkelfieber (es waren noch mehr, als ihr auf den Bildern sehen könnt)!! Und wenn ich sie mir so ansehe weiß ich auch wieder warum: Sie kommen bei jedem gut an, sind wirklich schnell und einfach zu Häkeln und man braucht so wenig Wolle, dass Wollreste völlig ausreichen.

Anleitung
Die Anleitung gibts kostenlos auf creadoo.com

Hinweise
Für den Schlüsselanhänger habe ich die Eule nur halb so groß gemacht (ca. 4,5cm) und musste dafür die Anleitung etwas anpassen.

Handarbeiten · Off Topic

Olaf aus Disneys Die Eiskönigin

Ich liebe Disney’s Die Eiskönigin – Völlig unverfroren  und mein absoluter Lieblingscharakter aus dem Film ist Olaf, der Schneemann. Als ich eine Amigurumi Anleitung dazu auf Pinterest entdeckte musste ich sie natürlich sofort ausprobieren!!
Für jeden, der etwas Erfahrung im Häkeln hat ist es ein absolutes Kinderspiel, Olaf anhand dieser Anleitung zu häkeln. Ich war überascht und begeistert, wie leicht es mir viel und wie überzeugend das Ergebnis aussieht. Ein gekaufter Plüscholaf könnte dem Original nicht ähnlicher sehen!

Anleitung
Die Anleitung gibts kostenlos (auf Englisch) auf dem Blog 1dogwoof.com von ChiWei

Weiterlesen „Olaf aus Disneys Die Eiskönigin“

Handarbeiten · Off Topic

myboshi Mütze

Ja, auch mich hat jetzt das myboshi Fieber gepackt!!
Ich steh total auf bunte Mützen und diese sind auch noch richtig kuschelig warm. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, sie selbst zu häkeln.

Anleitung
Die Anleitung zu dieser Mütze mit dem Namen “Tokio” findet ihr in myboshi – Mützenmacher. Häkelmützen in deinem Style von Felix Rohland und Thomas Jaenisch.

Hinweise

  • Ich habe original myboshi Wolle No.1 genommen in den Farben Magenta (Fb 162) und Türkis (Fb 152)
  • Laut Anleitung muss man nach jeder Runde die Farben wechseln, ich wollte aber lieber breitere Streifen und habe immer zwei Runden in einer Farbe gehäkelt